Bekannte Marken & hohe Qualität
Beratung durch Fachpersonal - 05522 / 918 22 80
Kostenloser Versand ab 69€ Bestellwert

Vetripharm Equipur tryptomag

Vetripharm Equipur tryptomag kann unterstützend für stärkere Nerven und mehr Gelassenheit durch Magnesium, Tryptophan und B-Vitamine wirken.

Artikelnummer: 31361-2

Verfügbarkeit Sofort verfügbar, Lieferzeit 5 - 10 Tage

Bewertung verfassen

149,00 €

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Grundpreis: 49,67 € (inkl. Mwst.) pro kg

Kaufen Sie 2 zum Preis von je 146,02 € und sparen 2%

Grundpreis: 48,67 € (inkl. Mwst.) pro kg

Kaufen Sie 6 zum Preis von je 143,04 € und sparen 5%

Grundpreis: 47,68 € (inkl. Mwst.) pro kg

Menge
Kaufen Sie 2 zum Preis von je 146,02 € und sparen 2%
Kaufen Sie 6 zum Preis von je 143,04 € und sparen 5%
Produktinformationen "Vetripharm Equipur tryptomag"

Vetripharm Equipur tryptomag

Kann dabei helfen ein hervorragender Problemlöser bei ernährungsbedingter Hypersensibilität zu sein und kann somit dabei helfen die besten Voraussetzungen für eine entspannte und hochkonzentrierte Arbeit bei Training und Wettkampf zu sein. Durch das einzigartige Zusammenspiel von Magnesium (Stressabschirmung), Tryptophan (Wohlbefinden), B-Vitaminen (Leistungsfähigkeit) und Antioxidantien (Zellschutz) kann das Ergänzungsfuttermittel dabei helfen eine synergistische Gesamtwirkung bezüglich der Stressresistenz und Leistungsfähigkeit des Nervensystems zu ergeben, die dabei helfen kann den Effekt der Einzelkomponenten bei weitem zu übersteigen.Das Resultat kann zu einer innere Ruhe und Gelassenheit bei einer gleichzeitigen Steigerung der Motivation, der Konzentrationsfähigkeit und des Wohlbefindens beitragen.

Tryptophan ist eine essenzielle Aminosäure, die im Stoffwechsel u.a. zu Serotonin und Nicotinsäure (Niacin) umgewandelt wird. Serotonin kann unterstzützend als Regulator bei der Reizübertragung im zentralen Nervensystem wirken und ist ganz wesentlich für das Wohlbefinden des Pferdes verantwortlich. Bei einem Mangel kann es daher zu Unausgeglichenheit, Übererregbarkeit sowie Lustlosigkeit kommen. Da Serotonin rasch verbraucht wird, ist eine regelmäßige Zufuhr von Tryptophan unumgänglich. Magnesium aktiviert viele Enzyme im Energiestoffwechsel der Nervenzellen und des Gehirns; zusätzlich kann Magnesium dabei helfen eine Überreizung der Nervenzellen zu verringern. Vitamin B6 bildet die Grundlage für den reibungslosen Ablauf des Eiweißstoffwechsels in den Nerven- und Gehirnzellen. Da Eiweißstrukturen dabei helfen können die Grundlage des Gedächtnisses zu bilden, ermöglicht die ausreichende Versorgung mit Vitamin B6 eine gute Konzentrations- und Merkfähigkeit. Vitamin B6 wird auch für die Umwandlung von Tryptophan in Nicotinsäure benötigt. Nicotinsäure (Niacin) liegt in vielen Futtermitteln in gebundener Form vor und kann damit vom Organismus nicht verwertet werden.

Deshalb ist das Pferd auf die körpereigene Synthese von Nicotinsäure aus Tryptophan angewiesen. Nicotinsäure spielt eine Schlüsselrolle beim Nervenstoffwechsel; eine Unterversorgung kann zu Beeinträchtigungen der Nervenfunktionen und der Psyche führen. Vitamin E und C entfalten ihre Schutzwirkung als „Antioxidantien“ gegen aggressive Schadsubstanzen ganz besonders im Bereich der empfindlichen Nerven- und Gehirnzellen.

Tierart: Pferd

Zusammensetzung:

Dextrose, Magnesiumoxid, Calciumcarbonat, Magnesiumfumarat.

Analytische Bestandteile:

Rohprotein: 9,2 %, Rohfett: 4,2 %, Rohfaser: 0,7 %, Rohasche: 39,1 %, Magnesium: 10,0 %, Calcium: 7,6 %, Natrium: 0,1 %

Zusatzstoffe je kg

Vitamin A: 50.000 I.E., Vitamin E: 25.000 mg , Vitamin B1: 1.000 mg, Vitamin B2: 600 mg, Vitamin B6: 2.500 mg, Vitamin B12: 250.000 mcg, Vitamin C: 5.000 mg, Niacin: 4.000 mg, L-Tryptophan: 100.000 mg
E672 Vitamin A, Vitamin E als all rac-alpha-Tocopherylacetat, Vitamin B1 als Thiaminmononitrat, Vitamin B2 als Riboflavin, Vitamin B6 als Pyridoxinhydrochlorid, Vitamin B12 als Cyanocobalamin, Vitamin C als L-Ascorbinsäure

Fütterungsempfehlung:

Jungpferde und Ponys: 10 g pro Tag
Pferde (500 kg): 20 g pro Tag
Bei starker mentaler Belastung kann die doppelte Menge gegeben werden.

Fütterungsdauer:

Um eine optimale Wirkung zu erreichen, sollte die Fütterung mindestens 10 Tage vor starken Belastungen (Turnier, Wettkampf etc.) beginnen. Die Fütterung über einen längeren Zeitraum ist problemlos und verbessert die Resultate.
Gemäß den Anti-Doping- und Medikamentenkontrollregeln der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) besteht bei diesem Produkt wegen Tryptophan eine empfohlene Karenzzeit (von der letzten Anwendung des Produktes bis zum Einsatz auf dem Turnier) von 48 h. Gemäß FEI-Regeln ist die Anwendung dieses Produktes im Wettkampf erlaubt.