Bekannte Marken & hohe Qualität
Beratung durch Fachpersonal - 05522 / 918 22 80
Kostenloser Versand ab 69€ Bestellwert

Royal Canin Veterinary RENAL SPECIAL Nassfutter für Hunde 12 x 410 g

Royal Canin Renal Special ist eine ausgewogene und nährstoffreiche Rezeptur, die speziell dazu entwickelt wurde, die Nieren Ihres Hundes bei einer Nierenfunktionsschwäche zu unterstützen.

Artikelnummer: 40341-2

Verfügbarkeit Sofort verfügbar, Lieferzeit 7-14 Tage

Bewertung verfassen

44,69 €

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Grundpreis: 9,08 € (inkl. Mwst.) pro kg

Kaufen Sie 2 zum Preis von je 43,80 € und sparen 2%

Grundpreis: 8,90 € (inkl. Mwst.) pro kg

Kaufen Sie 6 zum Preis von je 42,90 € und sparen 5%

Grundpreis: 8,72 € (inkl. Mwst.) pro kg

Menge
Kaufen Sie 2 zum Preis von je 43,80 € und sparen 2%
Kaufen Sie 6 zum Preis von je 42,90 € und sparen 5%
Produktinformationen "Royal Canin Veterinary RENAL SPECIAL Nassfutter für Hunde 12 x 410 g"

Royal Canin Renal Special zur Unterstützung der Nierenfunktion Ihres Hundes

Royal Canin Renal Special ist eine ausgewogene und nährstoffreiche Rezeptur, die speziell dazu entwickelt wurde, die Nieren Ihres Hundes bei einer Nierenfunktionsschwäche zu unterstützen.

Unterstützung der Nierenfunktion
Dieses Futter enthält einen niedrigen Phosphorgehalt und einen moderaten Anteil hochwertiger Proteine, um die Nierenfunktion zu unterstützen.

Angepasster Energiegehalt
Der angepasste Energiegehalt der Rezeptur ermöglicht kleinere Portionsgrößen pro Mahlzeit, wodurch ein verringerter Appetit bei einigen Hunden kompensiert werden kann.

Aromatische Auswahl
Diese Nahrung zeichnet sich durch ein spezifisches Aromaprofil und eine spezielle Mousse-Textur aus, um den Appetit Ihres Hundes anzuregen – insbesondere, wenn das Fressen verweigert wird.

Wichtige Anmerkung
Bei diesem Produkt handelt es sich um eine tierärztliche Nahrung aus dem Sortiment Veterinary Health Nutrition von Royal Canin. Dementsprechend ist es wichtig, dass das Futter nur auf Empfehlung einer Tierärztin oder eines Tierarztes gefüttert wird. So kann sichergestellt werden, dass Ihr Tier genau die Nahrung erhält, die es wirklich benötigt. Eine Nahrungsumstellung sollte sorgfältig und schrittweise über einen Zeitraum von 7–10 Tagen erfolgen. Achten Sie auf die korrekte Portionsgröße – insbesondere bei Mischfütterung.

Mischfütterung möglich
Um den individuellen Vorlieben aller Hunde gerecht zu werden, ist Royal Canin Renal Special auch als Feuchtnahrung mit feinen Stückchen in Soße sowie als Renal, Renal Special und Renal Select Trockennahrung mit Kroketten in verschiedenen Formen, Konsistenzen und Aromaprofilen erhältlich.
* Mischfütterung verleiht der Nahrung unterschiedliche Konsistenzen, was den Appetit anregen kann. Feuchtnahrung hat ein intensiveres Aroma und ihr Feuchtigkeitsgehalt hilft dabei, den Wasserhaushalt des Tieres zu regulieren. Trockennahrung hingegen ist einfacher aufzunehmen und gut für die Zähne. *Abhängig von der Produktverfügbarkeit

 

Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse, Getreide, Fisch und Fischnebenerzeugnisse, Öle und Fette, pflanzliche Nebenerzeugnisse, Mineralstoffe, Zucker. Proteinquellen: Huhn, Schwein, Lachs. 

ZUSATZSTOFFE (pro kg):

Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe: Vitamin D3: 440 IE, Eisen (3b103): 13 mg, Jod (3b202): 0,4 mg, Kupfer (3b405, 3b406): 3,6 mg, Mangan (3b502, 3b503, 3b504): 4,1 mg, Zink (3b603, 3b605, 3b606): 41 mg - Technologische Zusatzstoffe: Klinoptilolith sedimentären Ursprungs: 0,4 g. 

Protein: 6,0 % - Fettgehalt: 9,0 % - Rohasche: 1,9 % - Rohfaser: 1,2 % - Feuchtigkeit: 65,0 % - Kalzium: 0,25 % - Phosphor: 0,13 % - Kalium: 0,29 % - Natrium: 0,15 % - Essenzielle Fettsäure (Linolsäure): 2,7 %. 



Empfohlene Tagesration (g/Tag):

Wasser zur freien Aufnahme anbieten

Körpergewicht in kg mager normal übergewichtig




2 ¼ ¼ ¼
3 ½ ¼ ¼
4 ½ ½ ½
5 ½ ½ ½
6 ¾ ¾ ½
7 ¾ ¾ ½
8 ¾ ¾ ¾
9 1 1 ¾
10 1 1 ¾
15 1 1/2 1 1/4 1
20 1 3/4 1 1/2 1 1/4
25 2 1 3/4 1 1/2
30 2 1/4 2 1 3/4
35 2 1/2 2 1/4 2
40 2 3/4 2 1/2 2 1/4

Die richtige Nahrungsumstellung. Schritt für Schritt.

Ihr Haustier benötigt ausreichend Zeit, um sich an die neue Nahrung zu gewöhnen. Zur Vermeidung von Verdauungsstörungen sollte die Nahrungsumstellung langsam und schrittweise erfolgen.