Bekannte Marken & hohe Qualität
Beratung durch Fachpersonal - 05522 / 918 22 80
Kostenloser Versand ab 69€ Bestellwert

PlantaVet PlantaDolor 500 ml für gesunde Gelenke

Ergänzungfuttermittel für Pferde in flüssiger Form mit vielen Kräutern.

Artikelnummer: 30146

Verfügbarkeit Sofort verfügbar, Lieferzeit 3 - 5 Tage

Bewertung verfassen

52,30 €

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Grundpreis: 104,60 € (inkl. Mwst.) pro l

Kaufen Sie 2 zum Preis von je 50,73 € und sparen 4%

Grundpreis: 101,46 € (inkl. Mwst.) pro l

Kaufen Sie 5 zum Preis von je 49,69 € und sparen 5%

Grundpreis: 99,38 € (inkl. Mwst.) pro l

Kaufen Sie 2 zum Preis von je 50,73 € und sparen 4%
Kaufen Sie 5 zum Preis von je 49,69 € und sparen 5%
Produktinformationen "PlantaVet PlantaDolor 500 ml für gesunde Gelenke"

PlantaVet PlantaDolor – für gesunde Gelenke beim Pferd

PlantaDolor von PlantaVet ist ein flüssiges Ergänzungsfuttermittel für Pferde. Es kann unterstüzend wirken beim Stoffwechsel und den Bewegungsapparat durch seine mineralischen und pflanzlichen Biostilmulatoren.PlantaDolor kann dabei helfen den bestehenden tierärztlichen Therapieplan zu ergänzen. Eingesetzt kann es dabei helfen, die gestörte Funktion des Bewegungsapparates zu verbessern und es kann unterstützend wirken in der Rekonvaleszenz.

Ursachen von Gelenkbeschwerden

Schmerzende Gelenke sind bei Pferden keine Seltenheit, schließlich sind sie einer enormen Belastung ausgesetzt. Ausgewachsene Pferde sind oft mehr als 1000 kg schwer und entsprechend hoch ist das Gewicht, das die Gelenke aushalten müssen. Allein durch gewöhnliche Bewegung wirken sich gewaltige Kräfte auf den Bewegungsapparat aus und sorgen für Gelenkverschleiß. Normalerweise verfügen die Gelenkknorpel der Tiere über gute regenerative Fähigkeiten. Dennoch kommt es häufig vor, dass die Regeneration nicht optimal verläuft und zu Schmerzen führen kann. Auch Erkrankungen beziehungsweise Entzündungen wie Arthritis oder eine altersbedingte Arthrose können ursächlich für Gelenkbeschwerden sein. In jedem Fall ist eine Rücksprache zur geeigneten Therapie notwendig. Das aus Kräuterextrakten bestehende PlantaDolor kann dabei helfen in jedem Fall eine schonende Unterstützung für die Gelenke Ihres Pferdes zu sein.

Symptome von Gelenkbeschwerden

Häufig ist eine Überlastung der Gelenke ursächlich für Beschwerden oder gar Erkrankungen. Gerade ältere Tiere leiden häufig unter den Beschwerden und sind entsprechend eingeschränkt. Beginnt es beispielsweise zu lahmen oder versucht es, ein Bein möglichst nicht mehr zu belasten, kann dies ein erster Hinweis auf eine mögliche Erkrankung sein. Oft schwillt das betroffene Gelenk an und ist deutlich wärmer als normal. Es können auch Schwellungen auftreten. Im Normalfall zeigt das Pferd von sich aus deutliche Anzeichen, dass etwas nicht in Ordnung ist. Ist es nicht mehr so agil wie gewöhnlich oder vermeidet es übermäßige Aktivitäten, sollte geprüft werden, ob weitere Symptome auftreten. Wichtig bei der Behandlung der Gelenke ist, dass das Tier nicht so belastbar ist, wie gewöhnlich. Es sollte geschont und tierärztlich betreut werden, um eine Verschlimmerung zu vermeiden und eine optimale Genesung zu gewährleisten.

Anwendung von PlantaDolor

PlantaDolor ist in flüssiger Form erhältlich und kann dem herkömmlichen Futter beigemischt werden. Normalerweise ist eine Dosierung von 10 ml für Pferde und 6 ml für Ponys empfohlen. Die Fütterungsdauer beträgt 25-50 Tage und sollte im Idealfall mit dem Tierarzt Ihres Vertrauens abgesprochen werden.

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Apfelsaftkonzentrat, Dextrose, Milchzucker, Glycerin

Inhaltsstoffe:

Rohprotein 1,4%, Rohasche 2,3%, Feuchtigkeit 54,9%, Natrium 0,3%

Zusatzstoffe je kg:

Kieselgur 2.500mg, Kaliumsorbat, Natriumpropionat, Ingwerextrakt 40.000mg, Weidenrindenextrakt 20.000mg, standardisierter Ginkgoextrakt 5.000mg, Zink E6 als Zinkacetat, Dihydrat 350mg

Pferde erhalten 10ml pro Tag

Ponys erhalten 6ml pro Tag

unter das gebräuchliche Futter gemischt
Die Fütterungsmenge kann bei Bedarf zu Beginn der Gabe verdoppelt werden.
Fütterungsdauer 25 bis 50 Tage.