Bekannte Marken & hohe Qualität
Beratung durch Fachpersonal - 05522 / 918 22 80
Kostenloser Versand ab 69€ Bestellwert

navalis orthosal® Vitamin B6

Ergänzungsfuttermittel für Pferde, welches zur Unterstützung bei der Beseitigung von Mikronährstoffmängeln dienen kann

Artikelnummer: 30416-1

Verfügbarkeit Nicht mehr verfügbar

Bewertung verfassen

35,09 €

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Grundpreis: 70,18 € (inkl. Mwst.) pro kg

Menge
Produktinformationen "navalis orthosal® Vitamin B6"

navalis orthosal® Vitamin B6

navalis orthosal® Vitamin B6 ist ein Ergänzungsfuttermittel für Pferde und sollte nur nach entsprechender Diagnose und tierärztlicher Verordnung angewendet werden.

Vitamin B6 wird in seiner aktivierten Form als Coenzym vieler Enzyme insbesondere des Aminosäure-Stoffwechsels benötigt. Ein Mangel kann entstehen bei Störungen der körpereigenen Synthese im Verdauungstrakt oder aufgrund von Stoffwechselerkrankungen. Auch die wissenschaftlich nicht nachgewiesene und kontrovers diskutierte Kryptopyrrolurie (KPU) wird mit einem Mangel an Vitamin B6 in Verbindung gebracht.

Indikationen:

• kann zum Mangelausgleich bei chronischen Darmdysbiosen beitragen
• bei eiweißreicher Fütterung
• kann zu einer verbesserte Leberfunktion beitragen

Produktvorteile:

Vitamin B6, Regulator im Aminosäure-Metabolismus. Mikronährstoffpräparat, welches zum Ausgleich eines Vitamin B6-Mangels beitragen kann. Pyridoxin-HCl kann dabei helfen für eine gute Verfügbarkeit im Organismus zu sorgen.

Tierart: Pferd

Zusammensetzung:

Bierhefe, Karotten, Obsttrester (Apfel), Weizengrießkleie, Pflanzenöl (Leinsamen, kaltgepresst)

Inhaltsstoffe:

Rohprotein 23,70 % , Rohfett 6,40 %, Rohfaser 10,30 %, Rohasche 5,30 %, Natrium 0,27 %

Anwendungsempfehlung:

Täglich 2 gestrichene Messlöffel (entspricht 20 g) für ein Pferd mit 600 kg Körpergewicht. Ein dauerhafter Einsatz ist möglich. Je nach Bedarfssituation kann die Fütterung auf 3 bis maximal 4 Messlöffel täglich, idealerweise auf 2 Mahlzeiten verteilt, erhöht werden. Bei dauerhafter Fütterung sollte die tägliche Fütterung auf 1-2 Messlöffel begrenzt bleiben.