Bekannte Marken & hohe Qualität
Beratung durch Fachpersonal - 05522 / 918 22 80
Kostenloser Versand ab 69€ Bestellwert

Ig-PRO D Oral Care Paste für Hunde von Selectavet

Ergänzungsfuttermittel für Hunde zur Unterstützung der Maulhygiene

Artikelnummer: 21152-1

Verfügbarkeit Sofort verfügbar, Lieferzeit 3-5 Tage

Bewertung verfassen

19,69 €

Kaufen Sie 2 zum Preis von je 19,10 € und sparen 3%
Kaufen Sie 5 zum Preis von je 18,71 € und sparen 5%
Menge
Kaufen Sie 2 zum Preis von je 19,10 € und sparen 3%
Kaufen Sie 5 zum Preis von je 18,71 € und sparen 5%
Produktinformationen "Ig-PRO D Oral Care Paste für Hunde von Selectavet"

Ig-PRO D Oral Care Paste für Hunde

Die Ig-PRO D Oral Care Paste ist ein Ergänzungsfuttermittel was die Zusatzversorgung bei Hunden von wichtigen Nährstoffen unterstützen kann sowie die Maulhygiene der Vierbeiner. Die Paste kann zur täglichen Kur oder auch bei einer Therapie für mindestens 3 Wochen angewendet werden. Die enthaltene Petersilie und das Zink können für einen frischen Atem sorgen. Für die Remineralisierung sorgen Calcium und Phosphor.

Zahnhygiene beim Hund

Die Zahnhygiene beim Hund sollte zusätzlich vom Hundehalter erfolgen wenn der Hund unter entzündlichen Erkrankungen der Maulhöhle leidet. Die Häufigkeit von Paradontitis, einer bakteriell bedingte Entzündung in der Maulhöhle welche sich sich vor allem an einer weitgehend irreversiblen Zerstörung des Zahnhalteapparates (Parodontium) zeigt, steigt im Alter an. Kleine Rassen und kurznasige Rassen haben ein höheres Risiko eine Zahnerkrankung zu bekommen als andere Hunderassen. Auch die Ernährung kann im Fall von Zahnerkrankungen eine große Rolle spielen. Als Vorsorge von Zahnerkrankung ist eine regelmäßige Kontrolle der Maulhöhle wichtig. So können Erkrankungen schon frühzeitig auffallen.

Was sind Anzeichen für eine schlechte Zahnhygiene?

Das auffälligste Symptom einer Erkrankung im Maul ist ein übelriechender Atem beim Hund. Dies ist eindeutig ein Hinweis auf ein Problem in der Maulhöhle. Ausfluss aus der Nase oder den Augen kann auch ein Hinweis auf eine entzündete Wurzel sein. Extremer Speichelfluss tritt auf wenn ein Zahnproblem vorliegt. Verminderter Appetit kann auch ein Hinweis sein. Wenn Sie nur eins der Symptome bei Ihrem Tier feststellen, sollten Sie Ihren Hund einem Tierarzt umgehend vorstellen.

Wodurch kann Zahnstein entstehen?

Zahnstein im Maul von Hunden kann durch die Ablagerung von Zahnbelag (Plaque) entstehen. Durch regelmäßiges Zähneputzen oder durch entsprechend strukturiertes Futter kann dieser Plaque entfernt werden. Auch durch das Einlagern, aus dem Speichel stammender Mineralien, kann Zahnstein entstehen. Es gibt in der Maulhöhle verschiedene sich vermehrende Bakterien, die sich ebenfalls an der Bildung von Zahnstein beteiligen. Zahnstein kann zu einer Zahnfleischentzündung führen. Dieser weiter zu einer Paradontitis. Paradontitis ist nicht wieder heilbar und daher ist die Maulhygiene bei Hunden ein so wichtiges Thema.

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Pflanzliche Öle und Fette (Sonnenblume), Eiprodukte (getrocknet) 17 %, Hefeprodukt, Dicalciumphosphat, Erzeugnisse aus der Verarbeitung von Kräutern (Petersilie) 5 %

Rohprotein 11,50 %, Rohöle und -fette 62,50 %, Rohfaser 0,50 %, Rohasche 10,50 %, Salzsäure unlösliche Asche 3,50 %, Calcium 1,60 %, Natrium 0,01 %, Kalium 0,25 %

Zusatzstoffe je kg Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe:

Vitamin D (D3 (E 671)) 50.000 I.E., Vitamin E (3a700) 5.000 mg, Zink (Zinkacetat, Dihydrat (3b601)) 2.000 mg

Idealerweise sollten die Zähne des Hundes zuerst von einem Tierarzt überprüft und ggf. professionell gereinigt und behandelt werden.

Einmal täglich Ig-Pro® D Oral Care über das Futter verabreichen oder ähnlich einer Zahnpasta auf den Zähnen und dem Zahnfleisch verteilen (Bürsten ist nicht erforderlich).

Hunde < 15 kg: 2 - 3 cm Paste

Hunde von 15 - 30 kg: 3 - 4 cm Paste

Hunde > 30 kg: 4 - 5 cm Paste

Empfohlene Fütterungsdauer:

Dauerhaft täglich oder als Kur über mindestens 3 Wochen regelmäßig wiederholen.

Fütterungshinweis:

Aufgrund des höheren Gehaltes an Zink im Vergleich zu Alleinfuttermitteln darf dieses Ergänzungsfuttermittel nur an Hunde mit bis zu 4,0 % der Tagesration verfüttert werden.