Bekannte Marken & hohe Qualität
Beratung durch Fachpersonal - 05522 / 918 22 80
Kostenloser Versand ab 69€ Bestellwert

Royal Canin Senior Consult Mature Small Dog Vitality & Dental Canine Trockenfutter

Alleinfuttermittel für ältere Hunde kleiner Rassen unter 10 kg über 8 Jahre

Artikelnummer: 40431-3

Verfügbarkeit Sofort verfügbar, Lieferzeit 3 - 5 Tage

Bewertung verfassen

49,89 €

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Grundpreis: 6,24 € (inkl. Mwst.) pro kg

Kaufen Sie 2 zum Preis von je 48,39 € und sparen 4%

Grundpreis: 6,05 € (inkl. Mwst.) pro kg

Kaufen Sie 5 zum Preis von je 47,40 € und sparen 5%

Grundpreis: 5,92 € (inkl. Mwst.) pro kg

Menge
Kaufen Sie 2 zum Preis von je 48,39 € und sparen 4%
Kaufen Sie 5 zum Preis von je 47,40 € und sparen 5%
Produktinformationen "Royal Canin Senior Consult Mature Small Dog Vitality & Dental Canine Trockenfutter"

Indikationen:

- Ältere Hunde kleiner Rassen unter 10 kg über 8 Jahre

Produktvorteile:

- Vitalität und Gesundheit des Nervensystems: Ausgewählte Nährstoffe können helfen, die Vitalfunktionen des alternden Hundes zu erhalten.

- Zahnsteinprophylaxe: Kalziumfänger können dazu beitragen, der Entwicklung von Zahnstein entgegenzuwirken.

- Erhalt der Muskelmasse: Ausgewählte Nährstoffe können helfen, einem Abbau der Muskelmasse im Alter entgegen zu wirken.

- Hautschutz: Ein patentierter Komplex trägt dazu bei, die Hautbarriere zu stärken.

Weitere Informationen:

Hunde kleiner Rassen benötigen im Alter eine Nahrung, die hochverdaulich ist und gleichzeitig alterstypische Veränderungen berücksichtigt. Ein niedriger Natrium- und erhöhter Kaliumgehalt unterstützen die Herzgesundheit, ebenso wie die Anreicherung der Nahrung mit L-Carnitin und Taurin. Hochverdauliche Proteine und Fructo-Oligosaccharide helfen, die Risiken von Verdauungsstörungen zu minimieren.

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Mais, Weizen, Weizenfuttermehl, Geflügelprotein (getrocknet), Lignozellulose, Schweineprotein (getrocknet)*, Tierfett, Maiskleberfutter, tierisches Protein (hydrolysiert), Weizenkleberfutter*, Mineralstoffe, Zichorienfaser getrocknet, Fischöl, Tomaten (Quelle für Lykopen), Sojaöl, Fructo-Oligosaccharide, Borretschöl, Traubenkerne und Grüner Tee (Quelle für Polyphenole)

ZUSATZSTOFFE (pro kg):

Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe: Vitamin A: 25100 IE, Vitamin D3: 800 IE, E1 (Eisen): 41 mg, E2 (Jod): 2,9 mg, E4 (Kupfer): 9 mg, E5 (Mangan): 54 mg, E6 (Zink): 204 mg, E8 (Selen): 0,1 mg - Technologische Zusatzstoffe: Pentanatriumtriphosphat: 3 g, Lezithine: 1,25 g - Konservierungsstoffe - Antioxidanzien


*L.I.P.: Ausgewählte, leicht verdauliche Proteine mit hoher biologischer Wertigkeit

25% - Fettgehalt: 14% - Rohasche: 5,8% - Rohfaser: 7,1%


Inhaltsstoffanalyse-Tabelle Menge
Rohasche (%) 5,8
Kalzium (%) 0,87
Rohfaser (%) 7,1
Diätetische Fasern (%) 15,3
EPA/DHA (%) 0,45
Fettgehalt (%) 14
Feuchtigkeit (%) 9,5
Stickstofffreie Extraktstoffe (NFE) (%) 38,6
Phosphor (%) 0,55
Protein (%) 25
Stärke (%) 30,4
Taurin (%) 0,35
Vitamin A (UI/kg) 33000
Vitamin C (mg/kg) 200
Vitamin E (mg/kg) 600
L-Carnitin (mg) 82
Metabolisierbare Energie (berechnet nach NRC 2006) (ME (kcal/kg OS)) 3431


Mineralstoffe Menge
Chlorid (%) 0,46
Kupfer (mg/kg) 15
Jod (mg/kg) 2,9
Eisen (mg/kg) 149
Magnesium (%) 0,15
Mangan (mg/kg) 71
Kalium (%) 0,8
Selen (mg/kg) 0,14
Natrium (%) 0,2
Zink (mg/kg) 241


Vitamine Menge
Cholin (mg/kg) 1600
Folsäure (mg/kg) 13,9
Vitamin B1 (Thiamin) (mg/kg) 27,5
Vitamin B12 (Cyanocobalamin) (mg/kg) 0,14
Vitamin B2 (Riboflavin) (mg/kg) 49,5
Vitamin B3 (Niazin) (mg/kg) 490
Vitamin B5 (Pantothensäure) (mg/kg) 147,7
Vitamin B6 (Pyridoxin) (mg/kg) 77
Vitamin D3 (UI/kg) 800
Biotin (mg/kg) 3,13


Andere Nährstoffe Menge
Arginin (%) 1,58
Polyphenole (mg) 15

Empfohlene Tagesration (g/Tag):

Wasser zur freien Aufnahme anbieten.


Körpergewicht (kg) mager normal übergewichtig
2 61 g 54 g 47 g
4 103 g 91 g 78 g
6 140 g 123 g 106 g
8 173 g 153 g 132 g
10 205 g 180 g 156 g


Die richtige Nahrungsumstellung. Schritt für Schritt.

Ihr Haustier benötigt ausreichend Zeit, um sich an die neue Nahrung zu gewöhnen. Zur Vermeidung von Verdauungsstörungen sollte die Nahrungsumstellung langsam und schrittweise erfolgen.