almapharm OphtalVet Augentropfen 15 ml

Augentropfen für Tiere

Artikelnummer: 20161

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Verfügbarkeit: sofort lieferbar Lieferzeit: 3 - 5 Tage*

15,09 €
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten Grundpreis: 1.006,00 € (inkl. MwSt.) pro l
  • Kaufen Sie 2 zum Preis von je 14,69 € und sparen 3% Grundpreis: 979,33 € (inkl. MwSt.) pro l
  • Kaufen Sie 5 zum Preis von je 14,59 € und sparen 4% Grundpreis: 972,67 € (inkl. MwSt.) pro l

-ODER-

almapharm OphtalVet Augentropfen 15 ml

OphtalVe: Tropfen zur Befeuchtung der Augenoberflächen

OphtalVet sind spezielle Augentropfen zur Befeuchtung der Augenoberflächen. Sie sind insbesondere für Tiere geeignet, die aufgrund von Krankheit oder anderen Ursachen wenig bis keine Tränenflüssigkeit produzieren. Um Folgebeschwerden vorzubeugen, ist der Einsatz von Pflegemitteln wie OphtalVet nötig. Denn unbehandelt können trockene Augen zu chronischen Reizungen an Hornhaut und Bindehaut führen. Schlimmstenfalls droht so der Verlust des Augenlichts. Dem beugen Augentropfen effektiv vor. Auch nach einer Augenoperation kann das Mittel eingesetzt werden.

Ursachen für trockene Augen

Dass Ihr Tier derzeit eine eingeschränkte Tränenproduktion hat, kann ganz unterschiedliche Gründe haben. So kann es nach einem operativen Eingriff an den Tränendrüsen dazu kommen, dass anschließend nicht genügend Flüssigkeit produziert wird. Auch umweltbedingte Einflüsse oder Vergiftungen kommen in Frage. Hinzu gesellen sich Infektionskrankheiten, eine chronische Bindehautentzündungen oder Verletzung am Kopf oder der Augenregion. Außerdem gibt es genetische Ursachen, bei denen sich die Tränendrüsen fehlerhaft oder gar nicht entwickeln. In dem Fall sind häufig Hunde betroffen. Das gilt auch für eine Rassendisposition, bei denen die Drüsen nur geringfügig fähig sind, Flüssigkeiten zu produzieren. Bei auftretenden Symptomen sollte auch vor Gabe von Augentropfen wie zum Beispiel OphtalVet der Rat eines Tierarztes eingeholt werden.

Augenprobleme erkennen

Für Tierhalter ist es zu Anfang nicht leicht, eine Augenerkrankung zu erkennen. Die Symptome sind oft nicht eindeutig und lassen sich erst bei genauerer Beobachtung einordnen. Blinzelt das Tier sehr häufig, zeigt es Anzeichen von Juckreiz oder ist es mitunter Lichtscheu, gibt es einen ersten Hinweis darauf, dass mit der Tränenproduktion etwas nicht in Ordnung ist. Hierbei sollte genau beobachtet werden, wann diese Symptome auftreten – denn sie müssen nicht durchgehend da sein.

Deutlicher wird es erst, wenn die Reizungen länger auftreten. Dabei kann es dazu kommen, dass sich aufgrund der mangelnden Flüssigkeit Schleim bildet. Dies tritt insbesondere morgens auf und die Augen verkleben oder verkrusten. Beim Blick in die Augen zeigen sich dann bereits verschiedene Anzeichen:

  • eine matte Hornhaut
  • eine geschwollene Bindehaut
  • gerötete Augen

In diesem Fall sollten Sie unbedingt tierärztliche Hilfe hinzuziehen. Je nach Ursache kann eine medikamentöse Therapie nötig sein. Dazu wird Sie Ihr Fachmann kompetent beraten.

So geben Sie OphtalVet

Die Gabe der Augentropfen sollte in Absprache mit Ihrem Tierarzt erfolgen. Dennoch sollte die Packungsbeilage vor der Anwendung gelesen werden. Je nach Tier und Krankheit kann die Behandlungsdauer variieren, ebenso die tägliche Dosierung. In der Regel sollte eine Behandlung dreimal täglich mit je einem Tropfen erfolgen. Tropfen Sie OphatalVet dafür einfach ins betroffene Auge.

Tipp: Streicheleinheiten während der Gabe und ein anschließendes Leckerli beruhigen das Tier und stärken die Bindung.

Carboxymethyl-Beta-Glucan 0,3 %, quervernetzteHyaluronsäure0,15 %, Natrium-EDTA0,1 %, N-Hydroxymethylglycinat0,004 %,gepufferte isotonische Lösung mit pH 7,2 q.s.ad 100 ml

gepufferte isotonische Lösung mit pH 7,2 q.s.ad 100 ml.

Anwendung: 3 Mal täglich jeweils 1 Tropfen ins Auge tropfen. Bei Bedarf auch häufiger. Bei Raumtemperatur lagern. Bitte lesen Sie vor Anwendung die Packungsbeilage oder fragen Sie Ihren Tierarzt.
Zusatzinformation
Artikelnummer 20161
Zustand neu
Lieferzeit 3 - 5 Tage*
Hersteller almapharm