alfavet Epibac Basischer Ohrreiniger 100ml

Basischer Ohrreiniger für Hunde und Katzen mit Chlorhexdin und Tris-EDTA

Artikelnummer: 10024

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Verfügbarkeit: sofort lieferbar Lieferzeit: 3 - 5 Tage*

12,19 €
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten Grundpreis: 121,90 € (inkl. MwSt.) pro l
  • Kaufen Sie 2 zum Preis von je 11,89 € und sparen 3% Grundpreis: 118,90 € (inkl. MwSt.) pro l
  • Kaufen Sie 5 zum Preis von je 11,69 € und sparen 5% Grundpreis: 116,90 € (inkl. MwSt.) pro l

-ODER-

alfavet Epibac Basischer Ohrreiniger 100ml

Der basische Ohrreiniger Epibac

Der basische Ohrreiniger Epibac ist ein in der Praxis erprobtes Mittel zur Behandlung von Ohrenentzündungen bei Hunden und Katzen. Es beinhaltet Chlorhexidingluconat, das die Belastung an der gereizten Hautflora reduziert. Außerdem sind Tris-EDTA und Propylenglycol in Epibac zugesetzt, welche Feuchtigkeit spenden. Hamameliswasser und Spitzwegerichextrakt beruhigen und pflegen überdies die entzündeten Stellen. Für eine angenehme, weiche Haut sorgt zudem Aloe Vera. Das Pflegemittel ist gerade bei bakteriellen Entzündungen an den äußeren Gehörgängen empfehlenswert. Denn ist Ihr Tier an dieser Stelle erkrankt, sollte das Ohr regelmäßig und gründlich gereinigt werden.

Symptome einer Ohrentzündung

Sowohl bei Hunden als auch bei Katzen teilt sich das Ohr in drei Bereiche auf: das äußere Ohr, das Mittelohr und das Innenohr. In allen drei Bereichen können Erkrankungen auftreten. Bei auftretenden Symptomen sollte in jedem Fall ein Tierarzt aufgesucht werden, einerseits um die Ursache und die richtige Therapieform zu erörtern, andererseits um Folgeschäden zu vermeiden.

Bei beiden Tierarten treten ähnliche Symptome auf, die einen Gang zum Spezialisten empfehlenswert machen. So kratzt sich ein erkranktes Tier häufiger hinter dem Ohr oder am Hals. Auch kann es vorkommen, dass es über den Boden rutscht, um so den Juckreiz zu stillen. Weitere auftretende Symptome können sein:

  • - Schräghalten des Kopfes
  • - unangenehmer Geruch aus dem Ohr, besonders falls sich schon Eiter gebildet hat
  • - Anzeichen von Schmerzen wie Überempfindlichkeit, Appetilosigkeit und Aggressivität
  • - Wunden im Halsbereich durch häufiges Kratzen

Behandlung

In der Regel wird eine Ohrenentzündung mit Medikamenten behandelt. Um die richtige Therapieform zu wählen, ist eine tierärztliche Untersuchung und Diagnose unablässig. Denn die Ursachen können sehr unterschiedlich sein. Möglich sind zum Beispiel eingedrungene Fremdkörper, Futtermittelallergien, Parasitenbefall, Infektionen durch Bisswunden, Virusinfektionen oder sogar Tumorerkrankungen.

In jedem Fall gehört zur Behandlung aber eine gründliche Reinigung der Ohren, beispielsweise mit dem Epibac Ohrreiniger von Alfavet. Allerdings sollte auch hier Rücksprache mit dem Tierarzt gehalten werden. Denn jede Maßnahme könnte bei Ihrem Liebling große Schmerzen verursachen, sodass die erste Säuberung sogar nur unter Narkose möglich sein kann. Sprechen Sie deshalb auf jeden Fall zunächst mit Ihrem Tiermediziner.

Anwendung von Epibac

Den Epibac Ohrreiniger füllen Sie in den Gehörgang. Anschließen massieren sie den Ohransatz. So wird der Ohrschmalz gelöst und hochgespült. Anschließend sollten Sie behutsam mit Gaze oder Watte austretenden Schmutz und Flüssigkeit entfernen. Danach sollte der Außenbereich des Gehörgangs sowie die Ohrmuschel getrocknet werden.

Hinweis: Nutzen Sie keine Wattestäbchen!

Die Behandlungsdauer hängt vom Therapieplan des Arztes ab. Bei Notwendigkeit, kann die Lösung ein- bis zweimal pro Tag in einem Mindestzeitraum von zehn Tagen angewendet werden.

Propylenglycol, Chlorhexidindigluconat, Hamameliswasser, Spitzwegerichextrakt, Aloe Vera, Tris-EDTA
Zusatzinformation
Artikelnummer 10024
Zustand neu
Lieferzeit 3 - 5 Tage*
Hersteller alfavet