Bekannte Marken & hohe Qualität
Beratung durch Fachpersonal - 05522 / 918 22 80
Kostenloser Versand ab 69€ Bestellwert

BUSTER Halskragen – Classic

Halskragen für Hunde und Katzen

Artikelnummer: 70286

Verfügbarkeit Sofort verfügbar, Lieferzeit 3 - 5 Tage

Bewertung verfassen

5,49 €

Kaufen Sie 2 zum Preis von je 5,33 € und sparen 3%
Kaufen Sie 5 zum Preis von je 5,22 € und sparen 5%
Größe
Kaufen Sie 2 zum Preis von je 5,33 € und sparen 3%
Kaufen Sie 5 zum Preis von je 5,22 € und sparen 5%
Produktinformationen "BUSTER Halskragen – Classic"

Buster Halskragen Classic für Hunde und Katzen

Der Buster Halskragen Classic für Hunde und Katzen ist gut geeignet als Leckschutz nach Operationen oder bei Verletzungen. Der Halskragen Buster Clasic kann zur Verringerung von Lecken an Wunden beitragen. Auch zur Vorbeugung von Kratzen an den Wundnähten kann der Buster Classic Halskragen beitragen.

Eigenschaften des Buster Halskragen Classic

Der Halskragen Classic von Buster hat besondere Eigenschaften die dabei helfen können die Wundheilung zu verbessern.

  •  weiß / blickdicht
  •  verhindert Lecken an Wunden und Verbänden
  •  mühelos zu befestigen
  •  besonders stabiles Kunststoff-Material

Wie gewöhne ich mein Tier an den Halskragen?

Hunde und Katzen finden es häufig störend wenn Sie ein Halskragen tragen müssen. Der Halskragen ist aber zur einwandfreien Wundheilung wichtig um ein Lecken oder Kratzen an den Wunden weitestgehend zu verhindern. Um ein Tier daran zu gewöhnen ein Halskragen zu tragen kann man diesen vor einer geplanten OP schonmal dem Tier kurzzeitig anziehen. Und diesen bei Nichttragen offen liegen lassen damit die Tiere diesen als ungefährlich kennen lernen,

Darf ich den Kragen zwischendurch abnehmen?

Wenn ein Tier ein Halskragen vom Tierarzt verordnet bekommt soll dieser stetig getragen werden. Denn sobald ein Tier diesen Leckschutz nicht mehr hat kann es passieren das ein Tier die Chance nutzt und sich an der Wunde leckt oder kratzt. Nur im Ausnahmefällen, wenn ein Hund oder eine Katze damit nicht fressen kann könnte der Kragen kurzweilig abgenommen werden. Hier ist es aber besonders wichtig das Tier nicht aus den Augen zulassen um eine Störung der Wundheilung zu vermeiden.