Menu

Ist Ihr Haustier auch zu dick? Weg mit dem Speck!

22. Jan 2017 | von | Kategorie: Allgemein, FMA, Heimtiere, Hunde, Katzen, Pferde

Bild Golden Retriever auf Wiese

Um die 30 % der in Deutschland gehaltenen Kleintiere leiden an Übergewicht. Dabei handelt es sich nicht nur um Hunde und Katzen – auch Heimtiere wie Kaninchen und Meerschweinchen, Vögel und auch Pferde sind betroffen. Wie bei uns Menschen führen auch bei unseren Haustieren Bewegungsmangel und falsche Ernährung zur Fettleibigkeit.

Folgen von Fettleibigkeit (Adipositas) bei unseren Haustieren

Übergewichtige Tiere neigen zu Krankheiten wie Diabetes und anderen Stoffwechselerkrankungen. Des Weiteren werden durch das zu hohe Gewicht die Knochen und Gelenke zu stark belastet, was bestehende Arthroseerkrankungen verschlimmern kann oder die Bildung dieser begünstigen kann. Auch das Risko von Herz-Kreislauferkrankungen steigt mit den überflüssigen Pfunden. Insgesamt haben fettleibige Tiere so eine weitaus geringere Lebenserwartung als solche, mit normalem Gewicht.

Woher weiß ich, ob mein Tier übergewichtig ist?

Als Grundregel gilt: die Rippen sollten immer tastbar sein. Im Zweifel lohnt es sich immer, einen Tierarzt zu befragen.

Wege aus dem Übergewicht

Ganz wichtig: lassen Sie Ihre Haustiere niemals fasten! Für einige Tierarten wie zum Beispiel Katzen und Kaninchen kann ein kompletter Nahrungsentzug schnell zu gesundheitlichen Notständen führen. Setzen Sie stattdessen auf eine ausgewogene Kombination aus Diät-Futter und Bewegung. Hierbei ist vor allem wichtig, dass nur das Diätfutter gefüttert wird – das bedeutet keine Leckerlies oder Kauknochen zusätzlich. Das ist für den Besitzer oft schwierig, weil ihm sein Tier leid tut, aber es ist notwendig, denn nur so können die Tiere wirklich Gewicht verlieren. Denn auch das beste Diätfutter nutzt nichts, wenn noch Unmengen an zusätzlichen Kalorien gefüttert werden. Zudem machen die speziellen Diätfuttermittel durch einen hohen Faseranteil ausreichend satt.

Die Bewegung sollte natürlich an das jeweilige Tier angepasst werden. Steigern Sie die Länge von Spaziergängen
langsam, um Ihr Haustier nicht zu überfordern.

Zu guter Letzt: wie bei uns Menschen sollten auch unsere Tiere nur langsam abnehmen. Bei der Frage wie viel in welcher Zeit abgenommen werden kann/ sollte, hilft Ihnen Ihr Tierarzt sicher gerne weiter.

Hunde:

Bild Hill's Prescription Diet Metabolic Canine Trockenfutter

Hill’s Prescription Diet Metabolic Canine Trockenfutter

Bild Hill's Prescription Diet Metabolic Canine Nassfutter

Hill’s Prescription Diet Metabolic Canine Nassfutter

Bild SPECIFIC CRD-1 Weight Reduction Hund 2 kg Trockenfutter

SPECIFIC CRD-1 Weight Reduction Hund 2 kg Trockenfutter

Bild SPECIFIC CRW-1 Weight Reduction Hund 6 x 300 g Nassfutter

SPECIFIC CRW-1 Weight Reduction Hund 6 x 300 g Nassfutter

Bild animonda Integra Protect Adipositas Hund - 4 kg Trockenfutter

animonda Integra Protect Adipositas Hund – 4 kg Trockenfutter

Bild animonda Integra Protect Adipositas Hund Rind - 6x 400 g Nassfutter

animonda Integra Protect Adipositas Hund Rind – 6x 400 g Nassfutter

Katzen:

Bild Royal Canin Obesity Management Feline Trockenfutter

Royal Canin Obesity Management Feline Trockenfutter

Bild SPECIFIC FRD Weight Reduction Katze 2 kg Trockenfutter

SPECIFIC FRD Weight Reduction Katze 2 kg Trockenfutter

Bild SPECIFIC FRW Weight Reduction Katze 14 x 100 g Nassfutter

SPECIFIC FRW Weight Reduction Katze 14 x 100 g Nassfutter

Bild Royal Canin Obesity Management Feline Frischebeutel

Royal Canin Obesity Management Feline Frischebeutel

Heimtiere:

Bild Bunny goVet FibreSlim 1,2 kg

Bunny goVet FibreSlim 1,2 kg

Bild Supreme Science VetCare Plus Weight Management Formula (WMF) 1 kg

Supreme Science VetCare Plus Weight Management Formula (WMF) 1 kg

Pferde:

Bild St. Hippolyt EquiGard

St. Hippolyt EquiGard

Bild St. Hippolyt Glyx-Lobs

St. Hippolyt Glyx-Lobs

Bild Eggersmann ReVital Cubes

Eggersmann ReVital Cubes

Bild Agrobs LeichtGenuss 15 kg Ballen

Agrobs LeichtGenuss 15 kg Ballen

Kommentar hinterlassen