Bekannte Marken & hohe Qualität
Beratung durch Fachpersonal - 05522 / 918 22 80
Kostenloser Versand ab 69€ Bestellwert

almapharm astorin ImmuStim K 30 und 60 Tabletten

Diätergänzungsfuttermittel für Katzen dass unterstützend bei einem schwachen Immunsystem wirken kann.

Artikelnummer: 10012-1

Verfügbarkeit Sofort verfügbar, Lieferzeit 3 - 5 Tage

Bewertung verfassen

15,09 €

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Grundpreis: 2.235,56 € (inkl. Mwst.) pro kg

Kaufen Sie 2 zum Preis von je 14,64 € und sparen 3%

Grundpreis: 2.168,89 € (inkl. Mwst.) pro kg

Kaufen Sie 5 zum Preis von je 14,34 € und sparen 5%

Grundpreis: 2.124,44 € (inkl. Mwst.) pro kg

Menge
Kaufen Sie 2 zum Preis von je 14,64 € und sparen 3%
Kaufen Sie 5 zum Preis von je 14,34 € und sparen 5%
Produktinformationen "almapharm astorin ImmuStim K 30 und 60 Tabletten"

astorin ImmuStim K für Katzen

ImmuStim K ist ein Diätergänzungsfuttermittel, dass bei einer Erkrankung zur Rekonvaleszenz gegeben werden kann. Durch seine hohe Konzentration an wichtigen Nährstoffen und seinem hohen Energiegehalt kann es dabei helfen Ihrem Vierbeiner zurück auf die Beine zu bringen. Dabei kann ImmuStim K sowohl bei akuten wie chronischen Erkrankungen helfen und unterstützend wirken Ihre Samtpfote auch nach einem chirurgischem Eingriff schnell wieder zur Genesung zu bringen. Das Ergänzungsfutter ist als Tablette verarbeitet und wird erfahrungsgemäß sehr gut von Katzen aufgenommen. Es ist schmackhaft und gut verträglich.
 
Beachten Sie: Vor einer Anwendung sollte unbedingt ein Tierarzt aufgesucht werden.

Wann wird das Mittel empfohlen?

Zu einer Gabe von ImmuStim K raten Tierärzte häufig als Begleitung zu einem bestehenden Therapieplan. Da das Mittel sich vor allem auf das Immunsystem auswirkt, dient es der Stabilisierung Ihres Lieblings auf dem Weg zu alter Frische. Dementsprechend vielfältig sind die Möglichkeiten: So kann es bei Infektionen, als Begleit- oder Nachbehandlung von Pilzinfekten, bei Entzündungen der Mundschleimhaut, aber auch bei Magen-Darm-Erkrankungen helfen. Auch in der Aufzucht hat es sich bewährt, um Welpen zu unterstützen, die frisch von der Mutter abgesetzt sind. In jedem Fall sollten Sie sich von einem Spezialisten beraten lassen, denn ImmuStim K ist lediglich eine Ergänzung zu bestehenden oder nötigen Behandlungen.

Wie wirkt es?

In den Tabletten finden sich verschiedene Bestandteile, die Ihrer Samtpfote bei der Genesung helfen können. So sind Beta-Clukane, die sich in den enthaltenen Hefezellen finden, dafür bekannt, zur normalen Funktion des Immunsystems beizutragen. Außerdem beinhaltet ImmuStim K organisch gebundenes Zink. Kombiniert mit Selen und Vitamin-E kann es dabei helfen als Fänger von freien Radikalen zu dienen. So kann das Mittel dabei helfen die Zellwände zu stabilisieren. Der Abbau von Fettsäuren für den Energiestoffwechsel, auch Beta-Oxidation genannt, bewirkt das enthaltene L-Carnitin. Beachten Sie bitte, dass aufgrund der hohen Zink-Konzentration die empfohlene Dosierung nicht überschritten werden darf – sprechen Sie auch hier am Besten mit dem Tierarzt Ihres Vertrauens.

Fütterungshinweise

Die Dosierung sollte sich nach dem tierärztlichen Therapieplan richten. Empfohlen wird täglich eine Tablette je 5kg Körpergewicht der Katzen. Die Verabreichungsdauer hängt ebenfalls von den Absprachen ab, eine Verlängerung ohne tierärztlichen Rat sollte nicht erfolgen. Die Tabletten können leicht in einem Stück in das Maul der Katze gegeben werden. Es kann aber auch ins alltägliche Futter der Katze gemischt werden.

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Hefen (1,3/1,6-Beta-D-Glukane) 32%, Weizendunst, Milcherzeugnisse und daraus gewonnene Erzeugnisse, Dicalciumphosphat, Glucose, Magnesiumstearat

Inhaltsstoffe:

Protein 17,3%, Fettgehalt 7,5%, Rohfaser 8,8%, anorganische Stoffe 15,6%, Natrium 0,3%, Kalium 1,0%.

Zusatzstoffe (je kg):

Vitamine: Vitamin E (3a700) 25.500mg 

Spurenelemente: Zink als Zinkchloridhydroxid, Monohydrat (3b609) 13.000mg, Zink als Proteinhydrolysat-Zinkchelat (3b612) 1500mg, Selen in organischer Form aus Saccharomyces cerevisiae CNCM I-3060 (inaktivierte Selenhefe; 3b 8.10) 26mg

Katzen erhalten 1x täglich 1 Tablette pro 4kg Körpergewicht.

Die Gabe erfolgt direkt in das Maul oder mit dem Futter zusammen.

Die Fütterungsdauer bis zur vollständigen Genesung.

Maximale Tagesmende 0,6g (3 Tabletten) pro Katze (ca. 4kg)

 

Vor Verwendung oder Verlängerung der Fütterungsdauer sollte stetsder rat eines Tierarztes eingeholt werden.